Golf 5 R32 Multifunktionslenkrad nachrüsten

Golf 5 R32 Multifunktionslenkrad nachrüsten
VW R32 Multifunktionslenkrad
R32 Multifunktionslenkrad
Alle Umbaumaßnahmen geschehen natürlich auf eigene Gefahr! Dies gilt besonders bei diesem Umbau, da Arbeiten mit Airbags - Arbeiten mit Sprengstoff bedeutet & nur von Fachpersonal durchgeführt werden dürfen.

Umbau auf R32 Multifunktionslenkrad / Lenkradtausch

Vor dem Austausch informieren ob ein 1:1 Wechsel des Lenkrades möglich ist und das Lenksäulen Steuergerät sowie das Schleifring Modul kompatibel sind. Lenkräder mit Airbags dürfen nur komplett getauscht werden. Es dürfen keine AB Module andere Lenkräder verwendet werden, auch wenn diese "mechanisch passen".

1. Airbag Einheit ausbauen

Auf der Rückseite des Lenkrades sind links und rechts zwei Öffnungen über die das Airbag Modul gelöst werden kann. Um diese erreichen zu können, muss das Lenkrad aus der "Grundposition" um 90° nach links oder rechts gedreht werden. Mit einem kurzen Schlitzschraubenzieher von hinten in die Öffnung und den Haltebügel zur Seite schieben - gleichzeitig das AB Modul Richtung Heck ziehen.

Öffnung hinter dem Lenkrad
Öffnung hinter dem Lenkrad

Ist das Airbag Modul ausgehakt, wird es noch von 1 oder 2 Steckern gehalten.

    1. AirbagStecker(gelb)
    2. MultifunktionstastenStecker(fallsvorhanden)
    3. Haltenasen(oben&unten)
Haltenasen
Hier nochmal auf dem Foto markiert
Halteklammern
So sehen die Halteklammern aus

2. Lenkrad demontieren

Im nächsten Schritt wird die Dehnschraube, die das Lenkrad hält, entfernt. Diese ist mit einer "12er Vielzahn Nuss" zu öffnen.

Lenkrad von innen / Dehnschraube
Lenkrad von innen / Dehnschraube
12er Vielzahn Nuss
Und so sieht die aus ;-) Angetrieben wird diese mit einem 1/4 Zoll Aufsatz.
Lenkrad mit demontierter Dehnschraube
Lenkrad mit demontierter Dehnschraube

Wenn die Dehnschraube entfernt ist, sieht man die feinen Zähne der Lenksäule. Die Kerbe oben auf 12 Uhr sowie auf der Lenksäule markiert die "originale" aufsteck Position des Lenkrades. Sollte durch z.B. das Einstellen der Spur das Lenkrad mal nicht mehr "gerade" sein, so kann man es abziehen und entsprechend X Zähne verdreht wieder aufstecken.

Lenksäule ohne Lenkrad
Das Lenkrad kann jetzt einfach Richtung Heck herunter gezogen werden.
Lenksäule mit Schraube
Ab jetzt geschieht alles in umgekehrter Reihenfolge.

Das neue Lenkrad der Markierung folgend aufstecken. Achtung beim Festschrauben des Lenkrades - hier gibt es Vorschriften bezüglich der Wiederverwendung und des Anzugmomentes, da diese Art von Dehnschrauben/Abreißschrauben nicht unbegrenzt oft angezogen werden dürfen. Bitte informieren! Vor dem Einschrauben das Gewinde mit etwas Sicherungslack (hier blau) versehen. Den Verbindungsstecker des zum neuen Lenkrad gehörende Airbagmodul wieder einstecken und auf sicheren Halt prüfen. Multifunktionstasten Stecker ebenfalls einstecken.

Lenkrad erfolgreich auf Golf 5 R32 Multifunktionslenkrad umgebaut
Dann das Airbagmodul in das Lenkrad stecken bis beide Haltenasen eingerastet sind. Anschließen den sicheren Sitz des AB Moduls überprüfen.
Während des Umbaus sollte die Zündung stets aus sein – evtl. sogar die Batterie abklemmen, um ein Auslösen des Airbags 100% auszuschließen. GGF. kann nach dem Umbau ein Airbagfehler im Kombiinstrument vermerkt sein. Dieser sollte sich mit VCDS einfach aus dem Fehlerspeicher löschen lassen.

 

Kommentar schreiben